Marleen Luisa Menke

Halte die Welt in beiden Händen

 

Diese einzige Welt

So groß wie ein Samenkorn

Trage sie vor mir

Wie das kostbarste Geheimnis

Und mit einem einzigen Versprechen

Ergießt sie sich in meine Hände

 

Vermischen wir uns

Zu samt-rotem Meer

Aus Wasser und Blut

Naturgewalt

Die sich meinen Körper nimmt

 

Ich möchte fliehen

Doch wir sind längst

Überall

 

Durch jede Ader fließt nun Welt