Tautiefer See

 

der Du zur Nacht geworden bist

zeigst mich

als dein Innen

 

beuge mich hinab

zu uns

bis meine Lippen

die MEINEN berühren

und ich einen großen Schluck nehmen kann

 

trinke vom Licht

der Monde und Sterne

 

gebe mich langsam, langsam

hinein

in uns

ins Wasser

und ins Sein

bis Spiegellicht ganz verschwindet

und mit ihm

jede

Angst